Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Pflegewissenschaft

Elisabeth Seidl Preis an AbsolventInnen der Universität Wien

Mit dem Preis unterstützt der Billroth-Verein zur Förderung der Pflegeforschung am Rudolfinerhaus gezielt Nachwuchstalente.

vlnr: Laura Kinsperger, MSc; Doris Kamleitner, MA; Prof. Dr. Hanna Mayer, Martin Wallner; MA. ©Katharina Schiffl

Bereits zum sechsten Mal wurde am 23. Juni 2016 der Elisabeth Seidl Preis im feierlichen Ambiente des traditionsreichen Wiener Privatspitals Rudolfinerhaus verliehen. Dieses Jahr gingen erfreulicherweise alle drei Preise in der Kategorie Masterarbeit an AbsolventInnen der Universität Wien:

1. Platz
„Wenn das Anfassen zum Berühren wird – körperlicher Kontakt auf Palliativstationen“
Doris Kamleitner, BScN, MA
UniWien / Univ.Prof. Mag. Dr. Hanna Mayer

2. Platz
„Krankheitsbezogene Ungewissheit bei PatientInnen mit Kolorektalkarzinom in chemotherapeutischer Behandlung – Eine quantitative Querschnittstudie“
Martin Wallner, BSc, MA
UniWien / Univ.Prof. Dr. Hanna Mayer

3. Platz
„Mobilität im Kontext der institutionellen Langzeitpflege: Untersuchung der Wiedererlangung der Mobilität und Einflussfaktoren darauf bei bereits mobilitätseingeschränkten BewohnerInnen“
Laura Kinsperger, BScN, MSc
UniWien / Univ.Prof. Dr. Hanna Mayer

Überreicht wurden die Preise von Univ.Prof. Dr.in Elisabeth Seidl, Präsidentin des Rudolfinervereins und Namensgeberin des Förderpreises, von Campusdirektorin Mag.a Elisabeth Sittner sowie von der Pflegedirektorin und Geschäftsführerin Ruth Deutsch-Hohberg, MAS.

Wir gratulieren herzlich!


» Elisabeth Seidl Preis 2016

Institut für Pflegewissenschaft
Universität Wien

Alser Straße 23/12
1080 Wien

T: +43-1-4277-498 01
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0